SVM Hauptversammlung 22.01.2016

Joachim Weinreuter und Dirk Neumann neue SVM Vorstände!

Über 80! interessierte Mitglieder fanden sich am letzten Freitag (22. Januar) zur Jahreshauptversammlung unseres SVM im Sportheim ein. In seiner Begrüßung bescheinigte der amtierende Zweite Vorsitzende Hans Rossi dem Verein eine gute Entwicklung, wenngleich es auch immer wieder Rückschläge gab. So wurde ein Flutlichtmast Opfer des ersten Frühjahrssturms im letzten Jahr und musste mit einem finanziellen Aufwand in Höhe von ca. 6 500 Euro ersetzt werden. Die für den neuen Masten notwendigen Fundament – und Betonarbeiten wurden von der Firma KTS – Bau (unser früherer Torjäger Ivica Katic)  ausgeführt. Ebenso wurde das Aufstellen der neuen Lichtquelle erledigt, wofür ein herzliches Dankeschön ausgesprochen wurde. Über den Jahreswechsel gab nach nunmehr zwanzig Jahren, die Heizung im Sportheim den Geist auf – Kosten hierfür knapp 6 000 Euro. Positiv beurteilte Rossi in seinem Bericht das Abschneiden der Ersten Fußballmannschaft, die in der höchsten Unterländer Spielklasse Bezirksliga, auf einem hervorragenden dritten Tabellenplatz überwinterte.

Entsprechend fiel dann auch der Bericht von Fußballabteilungsleiter Jochen Mühling aus. Schon lange nicht mehr war eine SVM Mannschaft so erfolgreich, wie sich das Team 2015/2016 mit den Trainern Tobias Weinreuter und Frank Belz darstellt. Vereinskassier Manfred Merkle informierte die Mitglieder über die Vereinsfinanzen und auch mit seinem Bericht muss man zufrieden sein. Das Sportheim ist abbezahlt und trotz – wie schon von Hans Rossi angeführt – hoher Kosten, steht die Kasse gut da. Gute Nachrichten kamen von Jugendleiter Lothar Müller für die Fußballjugend. Mit insgesamt 81 Juniorenspielern von den Bambinis bis zu den D – Junioren in der SGM Massenbach/Massenbachhausen, ist der Nachwuchs gut aufgestellt. Ein großer Trainer – und Betreuerstab bietet beste Ausbildung und für das nächste Jahr ist geplant, auch wieder eine C -Juniorenmannschaft im Spielbetrieb zu stellen. Großen Zulauf hat die SVM Fußballschule, in der unter der Leitung von David Menner mit Unterstützung von ausgebildeten Fußballtrainern Technik, Taktik und Spielwitz geübt wird. Leider mit nur noch drei Mannschaften nimmt die Tischtennisabteilung am Punktspielbetrieb teil, hier meldet Christian Wylezik Bedarf an, die  Mannschaften sind überaltert – es fehlt am Nachwuchs.

Andreas Wörsching sagte für die Fußball – Senioren aus, dass die SVM Oldies nicht nur noch gut kicken können, sondern sich vor allem auch in der Disziplin Geselligkeit bestens zurechtfinden. Außerdem sind sie immer im Einsatz, wenn angepackt werden muss und helfen z.B. beim Aufbau zur Sportwoche und greifen bei Arbeitseinsätzen rund um Sportheim und Stadion ein. Äußerst aktiv nimmt die Frauenriege der SVM Gymnastikdamen am Vereinsgeschehen teil. Nicht nur Gymnastik und Zumba stehen auf dem Programm, auch die Kameradschaftspflege kommt nicht zu kurz und Glanzpunkte werden bei der jährlichen Sportwoche im Arbeitseinsatz und mit der berühmt-berüchtigten “Gifthütte” gesetzt. Über 80 Mädels jeden Alters nehmen am SVM Mädchenturnen teil, berichtete Manfred Merkle für die leider verhinderte Abteilungschefin Leane Kramer. Mit viel Freude wird bei den Mädels unter Anleitung von tollen Trainerinnen guter Sport geboten und man nimmt Landesweit an vielen Wettkämpfen teil.

Hauptkassier i.R. Alexander Jonitz übernahm die Entlastung der Vorstandschaft, die von der Versammlung einstimmig gewährt wurde und Seniorenkicker Matthias Kranner  bescheinigte für die Kassenprüfer der Vereinskasse tadellose Arbeit.

Unser früherer Aktiver Fußballer Benjamin Pfäffle stellte eine neue Homepage vor, die er in Zusammenarbeit mit Jochen Mühling konzipiert hat und mittlerweile online geschaltet wurde.

Mit viel Spannung wurden die Neuwahlen erwartet, nachdem der Verein mehrere Jahre ohne 1. Vorsitzenden von Vereinsvize Hans Rossi geleitet wurde. Mit Joachim Weinreuter als 1.Vorsitzender und Dirk Neumann als Vize stellten sich zwei Sportkameraden zur Verfügung, die beide schon ihre Sporen im Sport verdient haben und einstimmig gewählt wurden. Alle anderen an diesem Abend zu wählenden Ämter, Kassier Manfred Merkle und neu der Verantwortliche des Wirtschaftsausschusses Hans Rossi, wurden jeweils mit überwältigender Mehrheit bestätigt oder neu gewählt.

Für 60 Jahre treue Mitgliedschaft wurden im Anschluss Günther Baumann, Karl Baumgärtner und Werner Fischer geehrt. Fünfzig Jahre dabei sind Waldemar Seufert, Manfred Schwarzer, Hermann Mühling, Nikolaus Daiber und Horst Baumgärtner. Die 40-ziger sind vertreten durch Andreas Schwarzer, Willi Schmoll, Matthias Rücker, Ralf Rossi, Heinz Langjahr, Robert Goldfuß, Thilo Fischer, Jürgen Baumgärtner und Erwin Baumgärtner. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Hans-Jürgen Schulz, Brunhilde Lamnek, Martina Kirsten, Joachim Gärtner und Inge Baumann mit Urkunde und Weinpräsent bedacht.

Muth - Massenbachhausen - Sportverein Ehrung

SVM – Ehrungen 2016

Eine besondere Ehrung erhielt Hans Rossi für seine großen Verdienste für den Sportverein Massenbachhausen. Sportkreisvorsitzender Klaus Ranger überbrachte die Silberne Ehrennadel vom Württembergischen Landessportbund (WLSB) – die sich Sportkamerad Hans Rossi mit 27-jährigem unermüdlichen Einsatz als Vereinsvize redlich verdient hat! Hans gab nun sein Amt als 2.Vorsitzender an Dirk Neumann ab, bleibt aber seinem SVM – den er so entscheidend mitgeprägt hat – als verantwortlicher im Wirtschaftsausschuss treu. Nach kurzer Aussprache klang die von Harmonie und Einklang geprägte Hauptversammlung aus und Hans Rossi bedankte sich zum Schluss bei allen, die sich so unermüdlich für unseren Verein einsetzen.