SVM – Vereinsnachrichten 08-2016

Fußball-in-BW-Cup: Spfr. Neckarwestheim – SVM 3:5 n.V. Mit einem schwer erkämpften 3:5 Sieg beim A-Ligisten Spfr. Neckarwestheim erreichte die 1.Mannschaft des SVM das Viertelfinale im Bezirkspokal. Bei stürmischem Wind brauchten unsere Mannen auf dem schweren Geläuf des schmalen Trainingsplatzes in Neckarwestheim einige Zeit, um ihr Spiel zu finden und den schnellen und äußerst agilen Neckarwestheimer Angreifern Paroli zu bieten. In der 12. Minute wurde vor dem eigenen Strafraum ein Ball vertändelt und der quirlige Sturmführer der Gastgeber bedankte sich mit der frühen 1:0 Führung für dieses Geschenk. Danach übernahmen unsere Mannen aber mehr und mehr das Kommando und in der 20. Minute gelang Pascal Wylezik mit kräftiger Windunterstützung der 1:1 Ausgleich. Mit dem Tor des Tages brachte wiederum Pascal nach einer halben Stunde den SVM mit 1:2 in Führung, indem er mit unaufhaltsamen Solo gleich mehrere gegnerischer Abwehrcracks wie Slalomstangen stehen lies und gekonnt abschloss. Kurz vor dem Halbzeitpfiff des gut leitenden Unparteiischen gelang den eifrigen Neckartälern mit einem strammen und abgefälschten Distanzschuss erneut der Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel ging es mit offenem Visier weiter und nach einer Stunde belohnten sich die Neckarwestheimer mit der 3:2 Führung für ihren unermüdlichen Einsatz. Was danach folgte, war sicherlich keine Partie auf Hochglanzpapier, aber ein von beiden Seiten mit viel Leidenschaft und Einsatz geführtes – typisches Pokalmatch. Zehn Minuten vor Ende der regulären Spielzeit sprang nach einer Ebert Ecke Patrick Steiger am höchsten und köpfte unhaltbar zum viel umjubelten 3:3 Ausgleich für den SVM ein. Pech hatte noch Sekunden vor Schluss der regulären Spielzeit Manuel Unser mit einem Lupfer auf die Querlatte des Gastgebergehäuses. Im ersten Abschnitt der Verlängerung überschlugen sich dann die Ereignisse: Zuerst verhinderte Manuel Unser den möglichen Führungstreffer für die Platzherren, indem er im eigenen Strafraum einen gegnerischen Angriffsversuch abblockte und gleich darauf, auf Vorarbeit von Tobias Weinreuter den SVM mit einem strammen Schuss mit 3:4 in Front brachte. Nun endlich lies die Gegenwehr der tüchtigen und über weite Phasen gleichwertigen Neckarwestheimer nach und mit dem Schlußpfiff sorgte Dominik Baumann für unseren konditionell und kräftemäßig mit zunehmender Spieldauer doch überlegenen SVM, nach Vorleistung von Sören Hafendörfer für den letztlich auch verdienten 3:5 Endstand.

Das Pokal Viertelfinale haben erreicht: Dominik Gilde, Kevin Lang, Yannik Rauchberger, Michael Reichert, Marcell Ebert, Robin Hofmann, Tim Neuweiler, Patrick Steiger (1), Pascal Wylezik (2), Patrick Wylezik, Dominik Baumann (1), Tobias Weinreuter, Sören Hafendörfer, Manuel Unser (1) und Markus Kühnert.

Im Viertelfinale trifft unser Team nun auf eine der Top-Mannschaften der B2 – den UFC Neckarsulm. Gespielt wird am Gründonnerstag, 24.03.16 – 19.00 Uhr entweder in Dahenfeld oder in Amorbach.

Mit dem Auswärtsgang zur SG Stetten/Kleingartach wird für unsere beiden Teams von SVM 1 in der Bezirksliga und SVM 2 in der Leintal B 3, die Rückrunde eingeläutet und die Mannen um ihre Coaches Tobias Weinreuter, Frank Belz, Bernd Neuweiler und Bernhard Kattesch werden sich der Schwere dieser Aufgabe auf dem Stettener Rasenplatz bewusst sein. Einsatz, Ehrgeiz und Laufbereitschaft haben beim “Warm Up” in Neckarwestheim gestimmt und es kann eigentlich nur noch besser werden, zumal unser im Pokal wegen Krankheit fehlende Mittelfeldmotor Corin Bechtel wieder mit von der Partie sein könnte. Ein ganz dickes Dankeschön geht an alle treuen SVM Fans, die sich trotz unwirtlichen Wetters auf den Weg nach Neckarwestheim gemacht haben und unsere Mannen auch in Stetten kräftig unterstützen werden. Anstoß 2. Mannschaften 13.15 Uhr und 1. Mannschaften 15.00 Uhr!

Nicht vergessen und schon mal kräftig vorsorgen: Altapiersammlung der SVM Fußballer am Samstag, 12. März! depe