Vereinsnachrichten – KW 36

SVM – Neckarsulmer Sport-Union II – 2:2 / Nach den verletzungsbedingten Ausfällen von Abwehrrecke Tim Neuweiler und Torjäger Patrick Wylezik musste kurzfristig auch noch Angreifer Dominik Baumann wegen einer Blinddarm OP passen, so dass Coach Michael Brauch mit der Teamfindung zum Heimauftakt gegen den starken Aufsteiger aus Neckarsulm wahrlich nicht zu beneiden war. Nach hektischer Anfangsphase gingen die Gäste kurz vor dem Pausenpfiff des gut leitenden Unparteiischen Christian Kretschmer aus Bad Mergentheim aus einem Gewirr im SVM Strafraum heraus mit 0:1 in Führung. Nach Wiederanpfiff sorgte Patrick Steiger (57.) auf gute Vorarbeit von Daniel Bergmann für den 1:1 Ausgleich und Marcell Ebert konnte den SVM in der 72. Minute auf Assist von Joshua Menner mit 2:1 in Führung schießen. Trotz einer ‘Dunkelroten’ Karte für einen Neckarsulmer Akteur wegen Beleidigung seines Gegenspielers steckten die Gäste nicht auf und kamen in der 78. Minute durch einen unhaltbaren direkten Freistoß ihres Mannschaftskapitäns Robin Hofmann zum verdienten 2:2 Ausgleich, der dann zugleich auch den Endstand bedeutete. Den ersten Zähler der jungen Saison 2017/2018 erspielten gemeinsam: Dominik Gilde, Marcell Ebert (1), Michael Reichert (C), Yannik Rauchberger, Kevin Lang, Markus Kühnert, Erik Heidelberger, Joshua Menner, Daniel Bergmann, Patrick Steiger (1) – 63. Pascal Wylezik und Kevin Widowski – 80. Nazim Cetin.

In der Aufstellung: Nikolai Kral, Marcell Bechtel (C), Michael Müller, Henning Poppe, Daniel Stork, Ertan Kurbi, Bayram Cetin, Marco Lepple, Nazim Cetin, Ralf Potsch (1), Johannes Weiland, Adam Reiner und Bernhard Kattesch unterlag die Zweite Garnitur des SVM gegen Ligavaforit TSV Nordheim nach 1:0 Führung durch Ralf Potsch mit 1:3 Toren, hat sich aber gegen die starken Nordheimer Gäste lange Zeit hervorragend gehalten.

Diesen Sonntag geht es nach der Altpapiersammlung am Samstag für die 1.Mannschaft auswärts zum SV Heilbronn am Leinbach und SVM II fährt ins schöne Zabergäu zum TSV Güglingen II. Anstoß für SVM I ist um 15 Uhr und für SVM II um 13.15 Uhr. Für beide ungemein schwere Aufgaben wäre kräftige und lautstarke Fan Unterstützung wichtig, unsere Mannen wollen dies mit guten Leistungen dann auch entsprechend honorieren! depe