Vereinsnachrichten – KW 38

SVM – SG Stetten/Kleingartach 1:2 Glücklich, aber letztlich verdient entführte im Bezirksliga Leintalderby die SG Stetten/Kleingartach mit dem 1:2 Sieg die Punkte aus Massenbachhausen. Vom Anpfiff weg versuchten dabei beide Kontrahenten, den jeweiligen Gegner mit Offensivfußball unter Druck zu setzen, wobei die Lauf – und Kampfstarken Gäste mit unbändigem und großem Einsatzwillen ganz einfach die besseren Mittel fanden. Unsere Urlaubs – und Verletzungsbedingt personell geschwächte Elf agierte unkonzentriert und lies des öfteren auch den letzten Willen vermissen. Es wurde ein unverständliches Fehlpass Festival zelebriert und es war auch ganz einfach an diesem Tag nicht der nötige Druck auf dem Kessel. Nach torloser erster Halbzeit war es Corin Bechtel, der in der 56. Minute mit einem Traumpass Lukas Köbl auf die Reise schickte, der dann auch eiskalt zur 1:0 Führung vollendete. Danach wurde es ganz einfach versäumt, nachzulegen und man überlies den Leintälern mehr und mehr das Mittelfeld. In Minute 73 nutzen die Gästeangreifer nach einem unglücklichen Querschläger im SVM Abwehrbereich ihre Chance, nahmen das Geschenk dankend an und kamen durch Sven Gatnar zum glücklichen Ausgleich. Unsere nun immer fahriger und unsicherer wirkende Abwehr machte zu allem Unglück zwei Minuten vor dem Abpfiff das nächste Geschenk, indem man das Spielgerät vor dem eigenen Strafraum nicht einfach aus der Gefahrenzone in einen anderen Landkreis drosch und ein ungeschicktes Foulspiel machte. Der zuvor erst eingewechselte Gästeangreifer Filipe Ferraz Andrade legte sich die Kugel zurecht und haute sie mit Schmackes unhaltbar auf – und in Dominik Gildes Hütte. Dieser späte Punch entschied die Partie zu Gunsten des Gästeteams, weil unsere Mannen nicht genügend investierten, um einen mit bedingungslosem Siegeswillen auftretenden Gegner ernsthaft zu gefährden! Gemeinsam verloren haben: Dominik Gilde, Kevin Lang, Tim Neuweiler (C), Michael Reichert, Joshua Menner, Tobias Weinreuter, Corin Bechtel, Lukas Köbl (1), Erik Heidelberger, Uli Erath, Patrick Steiger und die Einwechsler Patrick Wylezik, Dominik Baumann, Benjamin Baumgärtner und Yannik Rauchberger.

SVM II: Aus 1:3 mach 3:3! Mit einer bravourösen Aufholjagd machte unsere Zweite Mannschaft gegen die SG Stetten/Kleingartach einen 1:3 Halbzeitrückstand wett und erkämpfte sich mit dem Last Minute Einschuss von Felix Honecker kurz vor dem Abpfiff ein hochverdientes 3:3 Remis. Zuvor hatten in der guten Kreisliga Partie bereits Manuel Unser und Martin Müsse getroffen. Im Einsatz waren: Nikolai Kral, Henning Poppe, Gregor Kneschke, Daniel Stork, Simon Baumgärtner, Michael Müller (C), Daniel Bergmann, Chris Böhringer, Manuel Unser (1), Ertan Kurbi, Manuel Grasl und die Bankspieler Martin Müsse (1), Fabian Baumgärtner und Felix Honecker (1).

Zum dritten Heimspieltag in Folge begrüßen wir an diesem Sonntag herzlichst unsere Gäste vom TSV Biberach zum Spiel der Kreisliga B 3 und von Aufsteiger SGM Erlenbach/Binswangen zum Bezirksliga Duell, mit ihren Betreuern und Anhängern in unserem Stadion. Ein besonderer Gruß geht an unsere treuen SVM Fans und natürlich an die Unparteiischen beider Spiele mit dem Wunsch nach fairem und spannenden Fußballsport und vor allem mit einem “Sixpack” für unseren SVM! depe