Vereinsnachrichten – KW 43

6 Punkte – 10:1 Tore bei Heim-Sixpack für SVM gegen Cleebronn! Na also – wer sagt‘s denn: Unser SVM kann doch noch gewinnen und das nun endlich am zehnten Spieltag aber gleich auch recht deutlich und eindrucksvoll! Im – auf Samstag vorgezogenen Kellerduell – gegen Aufsteiger TSV Cleebronn ging unsere 1. Mannschaft bei strömendem Regen durch einen Doppelpack des immer mehr zu alter Form zurückfindenden Torjägers Dominik Baumann noch vor dem Halbzeitpfiff mit 2:0 in Führung, ehe die kampfstarken Gäste aus dem Zabergäu nach einer Stunde den Anschluss zum 2:1 schafften. Der TSV witterte nun Morgenluft und die Partie stand für kurze Zeit auf der Kippe, bevor sich Baumanns Sturmpartner Patrick Wylezik nach langer Verletzungspause an seine Knipser – Qualitäten erinnerte und mit seinem Goal zum 3:1 für die Vorentscheidung sorgte. Beim direkten Freistoß für den SVM in Minute 72 war die Frage nach dem ‚feinen Füßchen‘ schnell geklärt, indem sich Lukas Köbl die Kugel zurechtlegte und aus gut 25 Metern recht humorlos zum 4:1 Endstand einhämmerte. Alles in allem ein – auch in dieser Höhe verdienter Erfolg gegen einen keinesfalls enttäuschenden TSV Cleebronn, der damit die “Rote Laterne” von unserer Elf übernahm. Klar war zu ersehen, dass das Team um Trainer Michael Brauch und seinem mitspielenden Co. Marcell Ebert so langsam Struktur annimmt, wobei man vor allem aber auch davon profitierte, dass mit Patrick Wylezik und Dominik Baumann endlich mal wieder beide Goalgetter der letzten Jahre zusammen auf dem Rasen waren. Es kann nur noch besser werden – die Verletztenliste lichtet sich weiter, wodurch Coach Micha natürlich auch wieder andere Möglichkeiten hat. Moralische Unterstützung bekam unser Team gegen Cleebronn von einigen früheren Mitstreitern, die für die Erfolge der letzten Jahre mit verantwortlich zeichneten. So konnten wir mit Ex-Keeper Ralf (Botze) Botzenhard den Mann begrüßen, der uns in der Saison 2011/2012 mit Super Leistungen zwischen den Pfosten zum Bezirksligaaufstieg verhalf und der heute beim SV Gemmingen als Co. – und Torwarttrainer im Einsatz ist. Mit dabei auch Manuel Unser – SVM Torjäger der letzten Jahre, bevor er zum SV Gemmingen wechselte und auch Ex Coach Frank Belz (heute VFL Eberstadt) ließ es sich nicht nehmen, unsere Mannen beim ersten Dreier der Saison zu unterstützen! Gemeinsam diesen ersten “Dreier” eingefahren haben: Dominik Gilde, Kevin Lang, Nazim Cetin, Michael Reichert, Joshua Menner, Patrick Wylezik (1), Michael Müller, Pascal Wylezik, Dominik Baumann (2), Marcell Ebert (C), Yannik Rauchberger, Lukas Köbl (1) und nach langer Verletzungspause erstmals wieder Uli Erath.

Bergmann Festival mit “Fünferpack” beim 6:0 Kantersieg von SVM 2. Erstmals in dieser Saison beim SVM Perspektivteam wieder im Einsatz, nahm Knipser Daniel Bergmann die Gelegenheit wahr und erschoss die Gäste von TSV Cleebronn 2 fast im Alleingang! “Berges” eröffnete bereits in Minute 3 den Torreigen, der lediglich mit dem 3:0 durch Youngster Philipp Rücker in der 65. Minute unterbrochen wurde. Damit setzten sich die Mannen um Trainer Bernhard Kattesch auf sieben der Tabelle mit Ausblick auf den Anschluss an das vordere Mittelfeld – weiter so! Gewonnen haben: Nikolai Kral, Henning Poppe, Daniel Stork, Ralph Potsch, Daniel Bergmann (5 !), Marcel Bechtel (C), Dustin Müller, Christian Weiland, Erik Heidelberger, Ertan Kurbi, Patrick Steiger, Chris Böhringer, Reiner Adam, Philipp Rücker (1) und Jonathan Menner.

Diesen Sonntag (29. Oktober) fahren wir ins schöne Zabergäu und beide Teams werden alles daran setzen, mit Unterstützung unserer prächtigen Auswärtsfans beim TSV Meimsheim gut abzuschneiden und etwas zählbares mit auf den Heimweg nach Massenbachhausen zu nehmen. Anstoß in Meimsheim: SGM Meimsheim/Brackenheim II – SVM II um 13.15 Uhr und 1. Mannschaften TSV Meimsheim – SVM um 15.00 Uhr!

Vorschau auf die Spiele vom Wochenende der KW 44: Die 1. Mannschaft hat bereits am Freitag, den 3. November auf dem Rasen in Massenbach mit Anstoß um 19.15 Uhr! das Spitzenteam der Spfr. Lauffen zu Gast und das Spiel SVM II am Sonntag, den 5. November in Massenbachhausen gegen GSV Eibensbach – ist auf Anstoß 14.30 Uhr geplant, aber noch nicht bestätigt. depe