Vereinsnachrichten – KW 38

SVM – SG Stetten/Kleingartach 1:2 Glücklich, aber letztlich verdient entführte im Bezirksliga Leintalderby die SG Stetten/Kleingartach mit dem 1:2 Sieg die Punkte aus Massenbachhausen. Vom Anpfiff weg versuchten dabei beide Kontrahenten, den jeweiligen Gegner mit Offensivfußball unter Druck zu setzen, wobei die Lauf – und Kampfstarken Gäste mit unbändigem und großem Einsatzwillen ganz einfach die besseren Mittel fanden. Unsere Urlaubs – und Verletzungsbedingt personell geschwächte Elf agierte unkonzentriert und lies des öfteren auch den letzten Willen vermissen. Es wurde ein unverständliches Fehlpass Festival zelebriert und es war auch ganz einfach an diesem Tag nicht der nötige Druck auf dem Kessel. Nach torloser erster Halbzeit war es Corin Bechtel, der in der 56. Minute mit einem Traumpass Lukas Köbl auf die Reise schickte, der dann auch eiskalt zur 1:0 Führung vollendete. Danach wurde es ganz einfach versäumt, nachzulegen und man überlies den Leintälern mehr und mehr das Mittelfeld. In Minute 73 nutzen die Gästeangreifer nach einem unglücklichen Querschläger im SVM Abwehrbereich ihre Chance, nahmen das Geschenk dankend an und kamen durch Sven Gatnar zum glücklichen Ausgleich. Unsere nun immer fahriger und unsicherer wirkende Abwehr machte zu allem Unglück zwei Minuten vor dem Abpfiff das nächste Geschenk, indem man das Spielgerät vor dem eigenen Strafraum nicht einfach aus der Gefahrenzone in einen anderen Landkreis drosch und ein ungeschicktes Foulspiel machte. Der zuvor erst eingewechselte Gästeangreifer Filipe Ferraz Andrade legte sich die Kugel zurecht und haute sie mit Schmackes unhaltbar auf – und in Dominik Gildes Hütte. Dieser späte Punch entschied die Partie zu Gunsten des Gästeteams, weil unsere Mannen nicht genügend investierten, um einen mit bedingungslosem Siegeswillen auftretenden Gegner ernsthaft zu gefährden! Gemeinsam verloren haben: Dominik Gilde, Kevin Lang, Tim Neuweiler (C), Michael Reichert, Joshua Menner, Tobias Weinreuter, Corin Bechtel, Lukas Köbl (1), Erik Heidelberger, Uli Erath, Patrick Steiger und die Einwechsler Patrick Wylezik, Dominik Baumann, Benjamin Baumgärtner und Yannik Rauchberger.

SVM II: Aus 1:3 mach 3:3! Mit einer bravourösen Aufholjagd machte unsere Zweite Mannschaft gegen die SG Stetten/Kleingartach einen 1:3 Halbzeitrückstand wett und erkämpfte sich mit dem Last Minute Einschuss von Felix Honecker kurz vor dem Abpfiff ein hochverdientes 3:3 Remis. Zuvor hatten in der guten Kreisliga Partie bereits Manuel Unser und Martin Müsse getroffen. Im Einsatz waren: Nikolai Kral, Henning Poppe, Gregor Kneschke, Daniel Stork, Simon Baumgärtner, Michael Müller (C), Daniel Bergmann, Chris Böhringer, Manuel Unser (1), Ertan Kurbi, Manuel Grasl und die Bankspieler Martin Müsse (1), Fabian Baumgärtner und Felix Honecker (1).

Zum dritten Heimspieltag in Folge begrüßen wir an diesem Sonntag herzlichst unsere Gäste vom TSV Biberach zum Spiel der Kreisliga B 3 und von Aufsteiger SGM Erlenbach/Binswangen zum Bezirksliga Duell, mit ihren Betreuern und Anhängern in unserem Stadion. Ein besonderer Gruß geht an unsere treuen SVM Fans und natürlich an die Unparteiischen beider Spiele mit dem Wunsch nach fairem und spannenden Fußballsport und vor allem mit einem “Sixpack” für unseren SVM! depe

Vereinsnachrichten – KW 36

SF Lauffen – SVM 2:1: Anspruch und Wirklichkeit! So war das eigentlich nicht gedacht und erwartet – zwei Spiele – Null Zähler. Die Schere zwischen Anspruch und Wirklichkeit klafft also etwas auseinander! Auch im zweiten Punktspiel musste sich unsere Erste Mannschaft, vor 140 lautstark und begeistert mitgehenden Fans – wie schon im Heimtreff beim Auftakt gegen Botenheim – einem Gegner beugen, den man in dieser Form, im letzten Jahr eventuell geschlagen hätte. Nun aber schon ein “Weltuntergangsszenario” einzuläuten und vom drohenden Abstieg zu reden, ist ganz einfach “Panikmache” und weit weg jeglicher Realität. Wie auch schon in der Vorwoche, musste unser Trainerkombinat mit Tobias Weinreuter, Bernhard Kattesch – Phillip Gilde und Betreuer Peter Kurz auf Dominik Baumann und Pascal Wylezik wegen Verletzung verzichten und bereits nach kurzer Spieldauer musste in Lauffen auch noch Patrick Wylezik angeschlagen ausgewechselt werden. Wer sich nun noch entsinnen kann – weiß, dass es allein diese drei immens gefährlichen Angreifer in der Vorsaison zusammen auf 44!!! Tore brachten. Nicht zu vergessen auch die Zubringerdienste und vielen Assists des Trios für ihre Mitspieler und anderen Torschützen. Man muss also die anfängliche Torflaute 2016/17 nicht unbedingt weiter kommentieren oder gar übertrieben austreten. Es wird sich garantiert bessern und in wenigen Wochen wird man über diese Startprobleme der noch jungen Runde kein Wort mehr verlieren. In Lauffen kamen dann noch in der Anfangsphase große Abstimmungsprobleme im Abwehrbereich dazu. Ein ums andere mal wurden unsere Mannen ganz einfach überlaufen und die logische Konsequenz war, dass die Gastgeber durch ihren blendend aufgelegten Torjäger Tobias Pratz bereits in Minute sieben mit 1:0 in Führung gingen. Im Anschluss machte unser Team auf und versuchte alles, um noch vor dem Seitenwechsel zum Ausgleich zu kommen. Es ging aber mit der knappen Lauffener Führung zum Pausentee und gleich nach Wiederanpfiff versiebten die Platzherren in der 48. Minute eine Großchance, die eigentlich schon die Vorentscheidung hätte bringen können. Nach einer Stunde dann die beste Gelegenheit für unseren SVM, der zugesprochene und von Tim Neuweiler geschossene Foulelfmeter wurde aber vom glänzend disponierten Lauffener Keeper gehalten und es blieb beim 1:0 für die Neckartäler. Mit schnell vorgetragenen Kontern überliefen nun die Einheimischen Angreifer unsere total entblößte Abwehr nach Belieben und in der 66. Minute schloss Patrick Eberbach dann auch zum verdienten 2:0 ab. Weiterhin waren unsere Mannen um eine Verbesserung des Resultats bemüht, die in Minute 77 durch Lukas Köbl mit einer feine Einzelleistung zum 2:1 auch gelang. Im bedingungslosen Endspurt wurden nun unsere, nur noch auf den Ausgleich drängenden und nach vorne orientierten Abwehrcracks gleich mehrmals klassisch aus gekontert und überlaufen. Die Platzherren verpassten nun aber zu unserem Glück, nachzulegen und mit dieser Chancenhoheit das Ding schon vorzeitig zu entscheiden. Letztlich blieb es beim knappen, aber verdienten Gastgebererfolg und unser Team steht nach zwei Matches gegen zwei starke Bezirksligisten, noch ohne Pluspunkt da!Gemeinsam verloren haben: Dominik Gilde, Kevin Lang, Michael Reichert, Tobias Weinreuter, Marcell Ebert (C), Tim Neuweiler, Joshua Menner, Lukas Köbl (1), Corin Bechtel, Erik Heidelberger, Patrick Wylezik mit Kurzeinsatz, sowie die Einwechselspieler Patrick Steiger, Benjamin Baumgärtner, Sascha Gotthardt und Yannik Rauchberger.

SF Lauffen II – SVM II 2:1 – Spitzenspiel knapp verloren! Ebenfalls mit einem knappen 2:1 musste sich unser Perspektivteam von SVM II in Lauffen geschlagen geben. Annähernd 100 begeisterte Zuschauer sahen dabei ein echtes Spitzenspiel zweier Mannschaften, die beide das Zeug haben – in der Kreisliga B 3 ganz vorne mit zu mischen! Die Gastgeberführung aus der 27. Minute durch Tim Eberbach glich Manuel Unser auf Assist von Daniel Bergmann nach genau einer Stunde aus und bei absolut gleichwertigem Spielverlauf wäre mit etwas Glück auch noch mehr möglich gewesen. Es hat nicht sollen sein, den Platzherren gelang in der 74. Min. durch Daniel Leimböck die unerwartete und glückliche 2:1 Führung, wobei es dann auch bis zum Schlusspfiff blieb. Ein letztlich nicht unverdienter Erfolg der jungen, technisch versierten und laufstarken Gastgeber, ein Unentschieden hätten aber die Mannen um Coach Bernd Neuweiler und Betreuer Sebastian Truhe absolut verdient gehabt! Im Einsatz waren: Nikolai Kral, Gregor Kneschke, Daniel Stork, Simon Baumgärtner, Henning Poppe, Michael Müller (C), Ertan Kurbi, Chris Böhringer, Johannes Weiland, Manuel Unser (1), Daniel Bergmann und die Bankspieler Fabian Baumgärtner, Jochen Reuter und Manuel Grasl.

Mit den Heimtreffs gegen den hoch eingeschätzten FC Union Heilbronn für unsere Erste Mannschaft im Bezirksliga – Spitzenduell und GSV Eibensbach I für SVM II in der Leintal – B 3 wird am kommenden Sonntag (11. September) eine Serie von drei Heimspieltagen in Folge eingeläutet. Es stehen schwere Aufgaben an und es bleibt zu hoffen, dass sich die Verletztenmisere schnellstmöglich verbessert. Unsere Teams brauchen niemanden fürchten und können – komplett auflaufend – jeden Mitbewerber schlagen. Es muss aber hoch konzentriert, motiviert und mit größtmöglichem Einsatzwille und Ehrgeiz zur Sache gegangen werden! Wir begrüßen unsere Gäste vom Böckinger See und aus Eibensbach mit Spielern, Betreuern und Fans, sowie die angereisten Unparteiischen herzlichst und freuen uns auf tollen und fairen Fußballsport mit guten Ergebnissen für unsere tüchtigen Jungs beider Mannschaften! Anstoß SVM II um 13.15 Uhr und SVM I um 15.00 Uhr! depe

Vereinsnachrichten – KW 34

Pokalauftakt für SVM 1 erfolgreich – SVM 2 ausgeschieden! Mit 1:3 musste sich unsere Zweite beim Pokal-Heimtreff dem Klassehöheren TSV Lampoldshausen geschlagen geben. Zwar hatte man in dem flotten Match mehr Spielanteile, musste aber erkennen – dass gleich beide Torgaranten Daniel Bergmann und Manuel Unser zusammen – nicht zu ersetzen sind, so dass es beim Pokalmatch kurz vor Abpfiff nur noch zum Ehrentreffer von Jo Weiland reichte.

SVM 1 hatte beim Pokal-Auswärtsmatch auf den Heilbronner Wertwiesen mit dem A-Ligisten FC Botan Heilbronn keinerlei Mühe und gewann sicher mit 1:5 Toren. Patrick Steiger eröffnete mit zwei blitzsauberen Einschüssen und Pascal Wylezik knöpfte danach mit tollem Einsatz seinem Gegenspieler die Kugel ab und krönte seine gute Leistung mit Einschuss Nummer drei. Erik Heidelberger legte nach unaufhaltsamen Solo für Corin Bechtel auf, der mit seinem Einschuss für das 0:4 sorgte. Durch einen vertändelten Ball vor dem eigenen Tor schenkte man den Heilbronnern das Ehrentor, bevor Sascha Gotthardt auf Assist von Pascal Wylezik für den 1:5 Endstand sorgte.

Starken TSV Botenheim und Favorit TSV Nordheim beim Pflichtspielauftakt zu Gast! Mit dem TSV Botenheim hat unsere Erste Mannschaft zum ersten Heimspiel der Saison 2016/2017 gleich mal einen richtig ‘dicken Brocken’ zu Gast. Nach Punkten ist die Bilanz gegen die Mannen von der Botenheimer Heide seit dem Aufstieg unseres SVM in die Bezirksliga erst seit dem letzten Heimsieg in der Rückrunde 2015/2016 ausgeglichen, wobei aber unsere sonntäglichen Gäste in der Torbilanz noch klar in Front liegen. Mit einem 0:5 Pokal – Auswärtssieg beim SSV Auenstein empfahlen sich die Botenheimer gleich mal so richtig für die anstehende Bezirksligasaison und unsere Jungs sind sich hoffentlich der Schwere der anstehenden Aufgabe bewusst! Nach dem Aufstieg unserer Ortsnachbarn FSV Schwaigern und TSV Massenbach, gilt der TSV Nordheim in der B 3 Leintal als Favorit für Titel und Aufstieg 2016/2017. Mit einem 7:0 Schützenfest im Pokal gegen die SGM Krumme Ebene zeigten die Nordheimer dann auch gleich mal auf, wo es in dieser Runde lang geht und dass sich unsere Mannen doch auf so einiges gefasst machen müssen! Wir begrüßen unsere Gäste aus Nordheim und aus Botenheim samt Trainern, Betreuern und Fans auf das herzlichste, wollen aber bei aller Herzlichkeit die Zähler möglichst in Massenbachhausen behalten! Ein besonderer Gruß gilt den Unparteiischen beider Partien, sowie natürlich unseren eigenen, in den letzten Jahren so treuen SVM Fans. Unterstützt uns auch in dieser Saison wieder nach Kräften, nur zusammen können wir unsere Ziele erreichen! Anstoß in Massenbachhausen SVM 2 – 13.15 Uhr und SVM 1 um 15.00 Uhr.

Fußball Aktive: Abschluß der Vorbereitung – Start in die Saison mit 1. Runde im Bezirkspokal

In dieser Woche endet für unsere Teams die 5-wöchige, teilweise sehr intensive Sommervorbereitung auf die Saison 2016/2017. Vor dem Start in die Saison steht die erste Runde im Bezirkspokal an, für den wir uns in diesem Jahr hohe Ziele gesetzt haben. Die Auslosung im Sportheim Möckmühl haben für unsere Teams folgende Paarungen ergeben:

Samstag, 20.08.16 – 16.00 Uhr / SVM 2 : SV Lampoldshausen

Sonntag, 21.08.16 – 15.00 Uhr / FC Botan Heilbronn : SVM 1 (gespielt wird auf dem ASV Platz, Wertwiesen 6, 74081 Heilbronn)

 

Fußball Aktive: Nachlese Teamvorstellung am Sonntag, 07.08.2016

In diesem Jahr wurde den Einwohnern von Massenbachhausen, Sponsoren und Mitgliedern sowie allen Fußball Begeisterten erstmals die Möglichkeit geboten, sich im Rahmen einer öffentlichen Teamvorstellung über die Geschehnisse und Aktivitäten der Fußballabteilung zu informieren. Dabei wurden nicht nur unsere Neuzugänge, sondern auch alle aktuellen Spieler beider Teams, die neue Teamkollektion, die neuen Trikots und die dazugehörigen Sponsoren vorgestellt.

Für die Bewirtung in Form eines zünftigen Weißwurstfrühstücks sorgte der Runde Tisch der Fußballabteilung.

Einen standesgemäßen Abschluss des Tages bildeten die Vorbereitungsspiele unserer Teams, die beide gewonnen werden konnten. Unsere Zweite behielt gegenüber der Zweiten des SV Heilbronn a.L. mit 2:0 die Oberhand, während unser Bezirksligateam einen 7:1 Kantersieg gegen unsere Gäste aus Kirchhausen einfahren konnte.

Alles in allem ein sehr gelungener Tag – das durch positive Feedback und der erfreulich gute Besuch unserer Veranstaltung schreit nach einer Wiederholung vor der nächsten Saison. Vielen Dank an alle Teilnehmer und Gäste!

Bilder zur Teamvorstellung finden Sie hier