Erfolg gegen Nordhausen

SVM II – klarer 4:0 Erfolg gegen Nordhausen II.

Chancenlos war die Zweite des noch sieglosen TSV Nordhausen, der seinem Rang als Tabellenletzter alle Ehre machte. Letztlich standen 4 Tore und zudem noch 4 Lattentreffer zu Buche und die Sache wurde zur klaren Angelegenheit für unser Perspektivteam um das Trainerkombinat Bernd Neuweiler und Bernhard Kattesch. Sören Hafendörfer leitete den Torreigen in Minute 19 mit einem schlitzohrigen Heber über den herausgelaufenen Torwart zum 1:0 ein. Noch vor dem Halbzeitpfiff des regelkundig und souverän agierenden Spielleiters Udo Luithardt aus Neckarrems sorgte ein Nordhausener Abwehrspieler per Eigentor für das 2:0 und nach Wiederanpfiff verhinderte gleich dreimal die Querlatte weitere Einschüsse durch Patrick Harmann, Sebastian Truhe und Daniel Bergmann ein Schützenfest für unsere Elf. Den Lattenabpraller nach Bergmann Schuss verwandelte Sebastian Truhe in der 61. Minute mit Direktabnahme zum 3:0, bevor Bergmann selbst mit seinem Saisontreffer Nr. 8 zum 4:0 Endstand, das Ding vollends in trockene Tücher brachte. Fast wäre Abwehrchef Benjamin Baumgärtner mit einem 25 – Meter Freistoßhammer noch das 5:0 geglückt, aber zum vierten mal in diesem Match verhinderte das – so arg strapazierte Torgestänge den Einschuss.

Den verdienten Sieg herausgespielt haben: Andrè Werner, Daniel Stork, Benjamin Baumgärtner, Gregor Kneschke, Fabian Baumgärtner, Sören Hafendörfer (1), Markus Kühnert, Michael Müller (C), Patrick Harmann, Manuel Unser, Daniel Bergmann (1), Sebastian Truhe (1), Alexander Nied, Philipp Ruf und Johannes Weiland.

Alluminium Allergie

“Alluminium Allergie” von SVM II beim 2:1 Erfolg gegen Stockheim.
Gleich zwei mal Manuel Unser und einmal Daniel Bergmann testeten die Qualität der Aluminiumstangen hinter dem Schlussmann aus Stockheim, bevor es letztlich zum knappen 2:1 Sieg für das Perspektivteam um Bernd Neuweiler und Bernhard Kattesch von SVM II gegen unsere Freunde aus dem Zabergäu reichte. Unter guter Leistung von Schiri Hayati Ilceli aus Güglingen brachte Johannes Weiland den SVM in Minute 23 in Führung, die dann von Ertan Kurbi in der 63. – auf Assist von Daniel Bergmann mit einem tollen und unhaltbaren Distanzschuss auf 2:0 ausgebaut wurde. Die auf Augenhöhe spielenden und gleichwertigen Stockheimer ließen sich dadurch nicht entmutigen und kamen schon drei Minuten später durch Marco Schickner zum 2:1 Anschluss, der dann aber auch zugleich den Endstand bedeutete. Glück hatten unsere Mannen, dass das Gästeteam in der Nachspielzeit einen Elfmeter vergeigte, der den durchaus möglichen Ausgleich hätte bringen können! Gemeinsam gewonnen haben: Andrè Werner, Sören Hafendörfer, Bernhard Kattesch, Yannik Rauchberger, Fabian Baumgärtner, Gregor Kneschke, Ertan Kurbi (1), Michael Müller, Manuel Unser, Marcel Bechtel, Johannes Weiland (1), Daniel Stork, Daniel Bergmann, Sebastian Truhe und Phillip Ruf.

Zwei Mannschaften, ein Team!

Gesehen und von Mannschaftsbetreuer Peter Kurz festgehalten: Bezirksligist SVM 1 (2:0) und Kreisligist SVM 2 (4:1) nach ihren Auftaktsiegen zur Saison 2015/2016 nach den Spielen beim gemeinsamen Kabinenfest!